News

Alle Kategorien


Einträge 1 – 10 von 21
Strandtasche XXL - Raumwunder
01.07.2019 12:36
Strandtasche XXL - Raumwunder Alle 7 Sachen durch die Welt tragen? Kein Problem mit der Strandtasche XXL. Bevor du loslegst, lies dir zuerst diese Anleitung einmal komplett durch. Viele Fragen lassen sich dadurch schon beantworten. Los geht’s! Wir brauchen für unser Projekt: Stoff : 1m für den Aussenteil (140cm breit) / 1m für den Innenteil (140cm breit)   2 Trageriemen in gewünschter Breite & Länge – in meinem Fall 60cm lang & 3cm breit Für das Reissverschlussfach ein Stoffstück 34cm x 55cm + Reissverschluss 35cm Schnalle 3cm sowie ein Stoffstück von ca. 10cm x 4cm Ausserdem benötigen wir Faden in passenden Farben – Stoffschere – Schneiderkreide oder Stift - Stecknadeln / Klammern – Massband – Nähmaschine und natürlich unser Schnittmuster: Das Schnittmuster könnt ihr euch ganz einfach aus einem Rechteck mit den Massen 45cm (ist bereits inkl. Der Nahtzugabe) x 68.5cm zuschneiden. Dann müsst ihr das mehr ...
Dino T-Shirt
05.06.2019 16:47
Dino T-Shirt Pailletten nur für Mädchen? Das war gestern. Ich zeige euch heute wie man auch Jungs dafür begeistern kann. Bevor du loslegst, lies dir zuerst diese Anleitung einmal komplett durch. Viele Fragen lassen sich dadurch schon beantworten. Los geht’s! Wir brauchen für unser Projekt: Schnittmuster in der gewünschten Grösse (in meinem Fall 122) – Stoff  - Faden in passenden Farben – Stoffschere – Schneiderkreide oder Stift - Stecknadeln / Klammern – Massband - Nähmaschine. Wichtig: Verwende für das T-Shirt dehnbare Stiche, z.B. Zick-Zack Stich oder den dreifachen Geradestich. Schritt 1: Alle Schnittteile werden im Bruch zugeschnitten. Falls du kein Bündchen an Ärmel und Hüfte einnähst, denke an die Saumzugabe – in meinem Fall 4 cm. Insgesamt sollten jetzt 4 Schnitteile vor dir liegen: 1 x Vorderteil, 1x Rückenteil, 2x Ärmel Schritt 2: Lege das Vorder-und Rückteil rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne mehr ...
Frühlingsoutfit für Kids: Bermuda-Short und Kapuzen-Shirt
11.03.2019 14:21
Wir nähen heute ein Kapuzen-Shirt und eine Bermuda-Short, ein tolles Outfit für den Frühling! Dazu benötigen wir eine  N ähmaschine , das Magazin Little Darling , einen gemusterten Baumwollstoff , einen Uni-Baumwollstoff für das ausfüttern der Kapuze und Artikel aus unserem Mercerie-Sortiment . Kapuzen-Shirt Schritt 1: Wähle einen beliebigen Jersey- oder Sweatshirt Stoff aus, beispielsweise das Eidechsen-Muster von Little Darling. Schritt 2: Kopiere die entsprechende Grösse vom Schnittmuster-Bogen ab. Schritt 3: Lege das Muster auf den Stoff und schneide dieses mit 1 cm Nahtzugabe aus. Schritt 4: Taschen zunähen und diese auf das Oberteil heften und aufnähen. Schritt 5: Die Kapuze rechts auf rechts steppen und wenden. Schritt 6: Die Schulternähte schliessen und die Kapuze an den Halsausschnitt annähen. Schritt 7: Jetzt die Ärmel einsetzen, Seitennähte und Ärmel schliessen. Schritt 8: Bördchen an Ärmel und Saum mehr ...
Einkaufsnetz häkeln - kurze Anleitung
03.09.2018 09:31
Das Material: ca. 100gr Catania oder ein beliebiges Baumwollgarn. Das Einkaufsnetz besteht aus drei Teilen: Boden, Netz und Griff. Das Netz wird in Spiralen gehäkelt. Unten ist ein kleiner Boden gearbeitet, damit das Netz etwas stabiler ist. Der Boden 1. Runde: Die Arbeit mit einem Fadenring beginnen und 12 Stäbchen arbeiten. Die Runde nicht mit einer verbindungs Kettmaschen schliessen, sondern gleich mit der 2. Runde ins 1. Stäbchen häkeln 2. Runde: Ab dieser Runde einen Maschenmarkierer oder Sicherheitsnadel setzen. Jedes Stäbchen verdoppeln = 24M 3. Runde: Maschenmarkierer neu setzen für die nächste Runde.Nun jedes 2. Stäbchen verdoppeln = 36M 4. Runde: 1 Stäbchen ,1 Lm häkeln bis die Runde fertig ist Das Netz 5. Runde: 2 Luftmaschen,1 halbes Stäbchen (um die Lm häkeln) 6. Runde: 3 Luftmaschen, 1 feste Masche 7. Runde: 4 Luftmaschen, 1 feste Masche 8. Runde: 5 Luftmaschen, 1 feste Masche mehr ...
Nähen Sie Ihr eigenes T-shirt
04.07.2018 15:16
Heute ein einfaches Shirt aus Jersey Das brauchen Sie dazu: Burda Schnitt 6820 Eine Overlock Maschine, z.B. die Brother M343D Ein Jerseystoff nach Wunsch aus unserem grossen Sortiment. Unsere Empfehlung: Artikel Q11046 Schritt 1: Schnittmuster ausschneiden Schneiden Sie den Schnitt in der passenden Grösse aus. Schritt 2: Schnittmuster auflegen Legen Sie den Schnitt im Fadenlauf auf den Stoff. Bei diesem Bild kann man erkennen, dass wir den Stoff so zusammengelegt haben, dass wir zwei Bruchkanten haben, um Stoff und Zeit zu sparen. Schritt 3: Nähte nähen Nach dem Zuschnitt werden die Seiten- und Achselnähte zusammen geoverlockt, kurz bügeln, danach werden noch die Ärmel hinein genäht. Fast schon fertig! Schritt 4:  Ausschnitt und Kanten versäübern  Dazu nähen Sie entweder aus demselben Stoff, oder wie hier gezeigt, ein Band nach mehr ...
Kleines Portemonnaie – viel Platz
12.04.2018 10:49
Nachdem ich bereits ein grösseres Portemonnaie ausprobiert habe, stellte ich mich der Herausforderung, ein kleineres herzustellen, das aber trotzdem sehr viel Platz für Karten aufweist. Ich habe insgesamt dafür nur 25cm x 140cm Innenstoff und 15cm x 40cm Aussenstoff gebraucht, also eher wenig Stoff, kann also auch sehr gut aus verschiedenen Resten hergestellt werden. Meine Schnittteile: Alle Teile können so breit sein, wie das Portemonnaie sein soll (+ natürlich Nahtzugabe). Auch die Innenteile, also Münzfach mit seitlichem Kartenfach und Abtrenner habe ich in dieser Breite erstellt, und diese erst am Schluss angepasst. Bei den Kartenfächern, haben die einzelnen Fächerspitzen einen Abstand von 10cm (1x 5.5cm, 1x 4.5cm). Die jeweils auf den Zetteln angegebenen Masse sind die fertigen Längenangaben. Alle Innenteile, die Kartenfächer werden, sind verstärkt mit der Bügeleinlage S 320. Von Vorteil sind sie seitlich je 1cm nicht verstärkt. (Somit geht das mehr ...
Trendalert: Selbstgenähte Taschen aus innovativem Papierstoff
22.01.2018 18:08

Der innovative Papierstoff ist derzeit der Renner in der Nähwelt! Dieses neue Trendmaterial ist vielzeitig einsetzbar und alles andere als langweilig. Besonders gut eignet sich der Papierstoff zum Nähen von Damentaschen, eleganten Clutches und praktischen Kosmetik Necessaires.

„Weshalb eine Tasche aus Papier nähen? Geht die nicht gleich kaputt?“, fragen Sie sich sicher verwundert. Keine Sorge! Dieser Papierstoff wird speziell synthetisch hergestellt und ist dank neuesten Technologien reissfest und wasserabweisend. Wir haben das für Sie in unserer Blog-Redaktion getestet. Unser Versuch den Papierstoff zu zerreissen ist misslungen :-) Er lässt sich aber leicht schneiden und wie Papier verarbeiten.

Der Papierstoff ist in vier trendigen Farben erhältlich: denimblau, olivengrün, sandgelb und nachtschwarz . Die edle Optik ist besonders leicht und glatt. 

Zaubern Sie sich ihre neue Lieblingstasche aus Papier. An die Nadel, fertig, los!

mehr ...
3 Tipps wie Sie den Blue Monday überstehen.
12.01.2018 18:09
Wissen Sie, dass Montag der 15. Januar der " Blue Monday " ist? Was bedeutet das überhaupt? Der dritte Montag im Januar soll laut Wissenschaftler der schlimmste Tag des Jahres sein. Die Festtage sind vorbei, man fühlt sich überfüttert, gelangweilt und unwohl. Und das kühle Wetter draussen ist auch kein echter Stimmungsaufheller.  Wir geben Ihnen drei Tipps, wie Sie an diesem Tag gutgelaunt bleiben. 1.    Machen Sie einen „Ich-Abend“  „Blue Monday“ ist der Beginn einer Arbeitswoche, umso wichtiger ist es, dass Sie sich den Abend nur für sich reservieren. Das gute Gefühl auf etwas Schönes zu warten, wird Sie den ganzen Tag über begleiten. Danach können Sie Ihr Zuhause in aller Ruhe geniessen. Nehmen Sie eine kuschelige Decke und machen Sie sich auf der Couch gemütlich. Lesen Sie Ihr Lieblingsbuch bei einer Tasse Tee oder geniessen Sie ein gesundes Nickerchen.  2.    Das beste Mittel geben Trübsal: Dekoration! Haben Sie schon lange geplant Ihrem mehr ...
Materialmix - Kunterbunt zusammengewürfelt
24.10.2017 12:37
Bunte Mischung Ich mag mit vielen Farben und unterschiedlichen Materialen zu experimentieren und sie immer wieder neu zu arrangieren. Das Zusammenspiel von andersartigen Texturen gefällt mir sehr. Für einen Gymbag / Hipsterbag / Turnbeutel habe ich edles glitzerndes Kunstleder mit einem grob strukturierten Stoff kombiniert. So unterschiedlich die Materialien sind, harmonieren sie doch wunderbar zusammen. Eine kleine silberne Krone gibt dem Beutel noch zusätzlich ein raffiniertes Detail. Für das Innenleben habe ich einen gemusterten Baumwollstoff mit Leinenstruktur gewählt, der farblich sehr gut zum Äusseren passt. Selbstverständlich braucht es dann auch immer noch kleine Krimskrams-Täschchen um die Siebensachen zu versorgen (oder besser wiederzufinden). Ich habe zusätzlich noch einen wunderschön weichen Velours in meiner Lieblingsfarbe Türkis gefunden.  Jeder kleine Rest kann gut verwendet werden, wenn man es mit Patchwork verbindet. Ich bin mehr ...
Kreativ mit Créasphère – Interview mit Irene Angehrn, Muri
13.06.2017 14:09
1. Wie sind Sie zum Nähen gekommen?  Ich habe immer Interesse am kreativem Arbeiten und Selbermachen gehabt. Unter Anderem habe ich früher Seide bemalt, mein eigenes Hochzeitskleid genäht und mich in der Acrylmalerei vertieft.  Der Auslöser zum Nähen war mein Mann – er hat mir vor fünf Jahren eine Nähmaschine geschenkt. Daraufhin habe ich im Internet Schnittmuster gesucht und bin auf entsprechende Blogs gestossen. Das wiederum war der Auslöser zum Start meines eigenen Blogs .  Nähen ist praktisch – so kann ich meine Arbeit stehen lassen und ohne Probleme später wieder aufnehmen. Beim Malen hingegen würden die Farben vertrocknen. Durch Nähen habe ich eine neue kreative Ausdrucksweise gefunden.  Darüber hinaus gibt es auch einen sozialen Aspekt – ich habe via Blogs viele Gleichgesinnte kennengelernt und ein neuer Kreis von Bekannten erschlossen. So habe ich zum Beispiel vor zwei Jahren über Instagram an einem kreativen Adventskalender mitgemacht. Dabei macht jede Frau 24x das mehr ...